Drucken

...von Nudeln, Pasta

...von Nudeln, Pasta

Pasta, Nudeln, Teigwaren: Wie man den durch Bronzematrizen in ein Kurzformat oder Langformat gebrachten Teig aus Hartweizengrieß mit oder ohne Ei auch immer bezeichnet, sogleich stellt sich Vorfreude auf den Genuss von leckeren Spaghetti, Rigatoni oder Tagliatelle ein. Man begeht eine kleine Italien-Reise und genießt diese umso mehr, wenn der verwendete Hartweizen aus proteinreichen italienischen und in Italien gemahlenen Weizensorten wie Senatore Cappelli, Saragolla oder Triticum besteht. Der Verlockung eines Tellers dampfender, idealerweise langsam getrockneter, bissfester Pasta mit einer reichlichen Portion an der rauen Oberfläche der Nudeln gut haftenden aromatischen Sugos kann man eigentlich nicht widerstehen.