Drucken

Condimento Alimentare balsamische Speisewürzen ...

Condimento Alimentare balsamische Speisewürzen aus Modena

Condimento Alimentare balsamische Speisewürzen aus Modena

Aceto Condimento Alimentare Balsamico di Modena oder die "Balsamische Speisewürze" stellt eine gute Alternative zu Aceto Balsamico Tradizionale und Aceto Balsamico dar. Allerdings gibt es eine Reihe von Unterschieden zu den beiden Essigen. Seien dies der Reifegrad, das Herstellungsverfahren oder vor allem seine hohe Qualität bei einem annehmbaren Preis sowie seiner Vielseitigkeit.

Im Unterschied zum Tradizionale wird der Most mit einem Verfahren, das sich "indirekte thermische Konzentration mit mehrfacher Auswirkung" nennt, zu Essig vergoren. Mit diesem Verfahren kommen die natürlichen Eigenschaften des Produkts besonders gut zum Ausdruck. Der konzentrierte Most lagert anschließend in Edelstahltanks, wo die alkoholische Gärung einsetzt. Während dieser Phase wird der im Most enthaltene Zucker in Alkohol umgewandelt. Der Prozeß kommt zum Stillstand, sobald ein Alkohlgehalt von vier bis acht Prozent erreicht ist. Dieser Stillstand erfolgt auf ganz natürliche Weise und leitet die folgenden Phasen ein: Der Flüssigkeit wird nun Most zugeführt, der bereits in Essiggärung begriffen ist und daher Kolonien von Essigbakterien enthält. Nun kommt der Most in Fässer zum Reifen.

Dies ist die wichtigste Phase im gesamten Herstellungsprozeß, weil der Condimento Alimentare oder balsamische Speisewürzen jetzt die geschmacklichen und qualitativen Eigenschaften erhält, die ihn zu einer Speisewürze mit außergewöhnlichem Aroma und Körper machen. In diesen Fässern, die meist aus Eichen-, Kastanien- oder Maulbeerholz gemacht sind, erfolgt die Essigoxidation. Dabei wird der Alkohol fast vollständig in eine ausgezeichnete und nie übermäßige Säure umgewandelt. Während dieser Phase wird die Temperatur und die Sauerstoffzufuhr geregelt. Reifung und Ausbau in den verschiedenen Holzfässern dauern beim Condimento rund drei und bis zu 15 Jahren. Die Zeitspanne hängt von den geschmacklichen Eigenschaften ab, die man dem Endprodukt verleihen möchte. Während dieser Reifezeit nimmt die Flüssigkeit die Aromen und den Duft der oft bis zu hundertjährigen Fässer auf. Nun erfolgt die Mischung verschiedener in Arbeit befindlicher Partien, die dem Endprodukt ein ausgewogenes, süßsaures Aroma verleihen. Der lange Reifeprozeß, der ausschlaggebend für alle guten Essige ist, gehört auch zur Herstellung des Condimento Alimentare der balsamischen Speisewürze.

Die Eigenschaften des Condimento, die wir hier aufgezeigt haben, machen das Produkt zu einer ausgezeichneten Würze für alle Salate, Gemüse, Fleisch und Fisch sowie zum Einlegen und Einmachen. Obwohl der Condimento Alimentare preisgünstiger ausfällt als ein Aceto Balsamico Tradizionale aus Modena und sich auch in der Herstellungsweise und in der kürzeren Reifezeit von diesen edlen Essigen unterscheidet, bleibt er doch eine äußerst hochwertige Speisewürze. ©